Beiträge

Gewinn und Verlust

Gewinn- und Verlustrechnung mal anders

Die Herausforderung

Haben Sie sich schon gefragt, warum Sie manchmal in finanzielle Fallen tappen? Unter anderem weil es psychologisch so ist, dass der gefühlte Gewinn als auch Verlustschmerz gerade am Anfang jeweils sehr hoch ist und dann stetig abschwächt.

Am einfachen Beispiel erklärt: Hier von Bremen aus gehen täglich Flieger nach London. Der sparsame City Hopper fliegt für schlanke 35,- Euro (nebenbei gute Werbung für Bremen und Ryanair) über den Teich in die Shopping Metropole. JETZT kommt der Moment, in dem viele Fehler passieren. So nimmt der gewiefte Sparfuchs ein Hotel am Rande der Stadt, weil es billiger ist. Nichtsahnend zahlt er kumuliert in den meisten Fällen so jedoch viel mehr. Er vergisst nämlich, die täglichen Fahrten mit der Metro oder dem Taxi in die Stadt hinein zu berechnen. Die ersten 100,- Euro tun nun mal mehr weh als die zweiten. Hätte er mal lieber zentral gebucht.

Weiterlesen